Directly go to the content
Testavan

Testavan

  • Erhöht den Testosteronspiegel  
  • Nur für Männer
  • Wird auf die Haut aufgetragen
  • Bei Prostatakrebs nicht verwenden

Was ist Testavan?

TESTAVAN ist ein klares Gel, das Testosteron enthält. Testosteron ist ein männliches Hormon, das im Körper natürlich gebildet wird. TESTAVAN wird als Testosteronersatz bei erwachsenen Männern angewendet, die nicht ausreichend natürliches Testosteron produzieren. Dieser Zustand wird als Hypogonadismus bezeichnet. Dieses Arzneimittel trägt dazu bei, Ihren Testosteronspiegel auf den Normalwert anzuheben.

Wirkung von Testosteron

Testosteron wird normalerweise von Ihrem Körper in den Hoden hergestellt.

  • Es fördert die Spermienproduktion und trägt zur Entwicklung und zum Erhalt männlicher Merkmale wie tiefe Stimme und Körperbehaarung bei.
  • Es wird für die normale Sexualfunktion und den Geschlechtstrieb benötigt.
  • Es trägt auch zum Erhalt der Muskelmasse und Muskelstärke bei.

Wofür wird TESTAVAN angewendet?

TESTAVAN wird bei Männern als Testosteronersatz zur Behandlung von verschiedenen gesundheitlichen Beschwerden eingesetzt, die durch einen Testosteronmangel (männlicher Hypogonadismus) verursacht werden. Dieser Mangel an Testosteron muss durch zwei voneinander unabhängige Bestimmungen der Testosteronkonzentrationen im Blut bestätigt werden. Außerdem sollten bestimmte klinische Anzeichen vorhanden sein, wie:

  • Störungen der Sexualfunktion (Impotenz);
  • Sterilität (Infertilität);
  • Abnahme des Geschlechtstriebs;
  • Müdigkeit;
  • Depressive Verstimmungen;
  • Verlust von Knochensubstanz aufgrund der niedrigen Hormonkonzentration;
  • Teilweiser Verlust der sekundären Geschlechtsmerkmale wie Veränderungen der Stimme, Veränderungen der Fettverteilung;
  • Verlust eines Teils Ihrer Gesichts- und Körperbehaarung.  

Anwendung/Wirkung

Halten Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes  Im Zweifelsfall sollten Sie einen Arzt oder Apotheker konsultieren.

Dosierung: Wie viel sollten Sie verwenden?

  • Die empfohlene Anfangsdosis dieses Arzneimittels beträgt 23 mg Testosteron (ein Pumpenhub). Die Dosis sollte einmal täglich etwa zur gleichen Zeit, vorzugsweise morgens, aufgetragen werden. Einige Patienten benötigen möglicherweise eine höhere Dosis.
  • Die empfohlene Höchstdosis beträgt 69 mg Testosteron pro Tag (3 Pumpenhübe).

Der Arzt bestimmt die von Ihnen benötigte korrekte TESTAVAN-Dosis. Das wird anhand folgender regelmäßiger Untersuchungen gemacht:

  • Testosteronspiegel im Blut;
  • Wirkung des Arzneimittels bei Ihnen.

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, um eine vergessene Anwendung nachzuholen. Wenden Sie sich an einen Arzt, wenn Sie mehr Gel verwendet haben, als Sie sollten, oder wenn Sie glauben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

Verwendung dieses Arzneimittels

Es ist wichtig, dass Sie diese Hinweise zur korrekten Anwendung dieses Arzneimittels lesen und befolgen.
Tragen Sie es mit dem Applikator auf Ihre Haut auf. Das Medikament gelangt über die Haut in den Körper.

Tragen Sie das Arzneimittel nur auf saubere, trockene und gesunde Haut an den Schultern oder Oberarmen auf. Befolgen Sie die Anweisungen in der Packungsbeilage. Es wird beschrieben, wie die Gelpumpe für die erstmalige Anwendung vorbereitet wird und wie der Applikator zu verwenden ist und wie der Applikator genau funktioniert.

Tragen Sie dieses Produkt niemals auf Penis und Hoden, auf rissige oder beschädigte Haut oder auf offene Stellen, Wunden oder gereizte Haut auf.

Nach dem Auftragen des Gels:

  • Waschen Sie Ihre Hände sofort mit Wasser und Seife, wenn sie mit dem Gel in Berührung gekommen sind.
  • TESTAVAN-Gel ist leicht entzündlich, bis es trocken ist. Lassen Sie das TESTAVAN-Gel trocknen, bevor Sie rauchen oder sich in die Nähe einer offenen Flamme begeben.
  • Lassen Sie die Anwendungsstelle vollständig trocknen, bevor Sie sich anziehen.
  • Tragen Sie Kleidung, die die Anwendungsstelle stets bedeckt, um eine versehentliche Übertragung auf andere Personen zu vermeiden.
  • Warten Sie mindestens 2 Stunden, bevor Sie duschen, schwimmen oder baden.
  • Waschen Sie die Anwendungsstelle mit Wasser und Seife vor Situationen, in denen eine andere Person möglicherweise Kontakt mit der Anwendungsstelle hat.  

Wann nicht verwenden?

Dieses Arzneimittel ist für Frauen und Personen unter 18 Jahren nicht geeignet. Frauen und Kinder sollten NICHT mit diesem Arzneimittel oder mit der Hautoberfläche, auf die das Gel aufgetragen wurde, in Berührung kommen. Dies gilt insbesondere für schwangere Frauen: Dieses Arzneimittel kann das ungeborene Kind schädigen.

Um die Sicherheit anderer zu erhöhen, sollten Sie vor dem Hautkontakt und vor dem Geschlechtsverkehr die Applikationsstelle mit Seife waschen, z. B. unter der Dusche, oder, falls dies nicht möglich ist, ein T-Shirt tragen, das die Applikationsstelle während des Kontakts bedeckt.

Wann darf dieses Medikament nicht angewendet werden?

  • Wenn Sie allergisch gegen einen der Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Diese Stoffe finden Sie im Abschnitt „Zusammensetzung“;
  • Wenn Sie Prostatakrebs haben oder der Verdacht darauf besteht.
  • Wenn Sie Brustkrebs haben oder der Verdacht darauf besteht (bei Männern selten).

 

Wann sollten Sie bei der Einnahme dieses Arzneimittels besonders vorsichtig sein?

Eine Testosteronbehandlung kann die Entwicklung von bereits bestehendem Prostatakrebs beschleunigen. Ihr Arzt wird die erforderlichen Tests durchführen, bevor Sie dieses Arzneimittel verwenden können. Es werden auch Nachkontrollen durchgeführt.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen, wenn einer der folgenden Umstände auf Sie zutrifft:

  • Sie haben Probleme beim Wasserlassen aufgrund einer vergrößerten Prostata;
  • Sie leiden an Knochenkrebs;
  • Sie haben Bluthochdruck (oder werden wegen Bluthochdruck behandelt);
  • Sie leiden an einer schweren Herz-, Leber- oder Nierenerkrankung;
  • Sie leiden an einer ischämischen Herzerkrankung;
  • Sie leiden an einer Blutgerinnungsstörung, der sogenannten Thrombophilie ;
  • Sie leiden an Epilepsie;
  • Sie haben eine Migräne;
  • Sie haben Atembeschwerden während des Schlafs. Dies ist wahrscheinlicher, wenn Sie übergewichtig sind oder langfristige Lungenprobleme haben.

Verwenden Sie noch andere Arzneimittel?

Nehmen Sie außer Testavan noch andere Arzneimittel ein, haben Sie dies in letzter Zeit getan oder beabsichtigen Sie, in Zukunft andere Arzneimittel einzunehmen? Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für rezeptfreie Arzneimittel und pflanzliche Arzneimittel. Testavan kann die Wirkung dieser Arzneimittel beeinflussen und Sie müssen möglicherweise Ihre Dosis anpassen.

Bitte informieren Sie unbedingt Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie bereits einen der folgenden Arzneimittel einnehmen:

  • Medikamente, die Ihr Blut verdünnen: Testavan kann die Wirkung dieser Medikamente verstärken;
  • Kortikosteroide oder andere Medikamente, die die Produktion dieser Hormone erhöhen können: Sowohl Kortikosteroide als auch Testavan können dazu führen, dass der Körper mehr Flüssigkeit zurückhält;
  • Insulin (für Diabetes): Sie müssen möglicherweise Ihre Insulindosis reduzieren, wenn Sie mit Testavan behandelt werden.

Die Packungsbeilage enthält weitere Informationen zu den Warnhinweisen bei der Anwendung von Testavan.
 

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Häufig (tritt bei weniger als 1 von 10 Benutzern auf):

  • Hautreizungen an der Anwendungsstelle (einschließlich Hautausschlag, Trockenheit und Rötung);
  • Hoher Fettgehalt (Triglyceride) im Blut;
  • Erhöhter Blutdruck;
  • Erhöhter PSA-Wert. Dieser Wert kann zur Erkennung von Prostataerkrankungen verwendet werden;
  • Erhöhter Anteil der roten Blutkörperchen im Blut (Hämatokrit).

Seltenere Nebenwirkungen (können bei 1 von 100 Fällen auftreten):

  • Erhöhter Hämoglobinwert, (Bestandteil der roten Blutkörperchen, der Sauerstoff transportiert);
  • Kopfschmerzen.

In der Packungsbeilage finden Sie eine vollständige Übersicht über alle möglichen Nebenwirkungen. Konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie schwerwiegende Nebenwirkungen oder Nebenwirkungen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bemerken.
 

Zusammensetzung

Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist Testosteron. Die anderen Hilfsstoffe in diesem Arzneimittel sind Ethanol 96 %, Gereinigtes Wasser, Propylenglycol, Diethylenglycolmonoethylether (Ph. Eur.), Carbomer 980, Trolamin, Natriumedetat (Ph. Eur.).

Ein Gramm Gel enthält 20 mg Testosteron. Ein Pumpenhub erbibt 1,15 g (1,25 ml) Gel mit 23 mg Testosteron.

Der Hersteller von Testavan ist: Ferring Controlled Therapeutics Limited, 1 Redwood Place, Peel
Park Campus, East Kilbride, G74 5PB, Vereinigtes Königreich
 

Packungsbeilage

Lesen Sie vor der Anwendung die gesamte Packungsbeilage. Sie können die offizielle Packungsbeilage von Testavan hier herunterladen.